Programm Aufbaukurs

  • Drucken

Aufbaukurs Abdominelle Sonographie
(Programm am Beispiel des Aufbaukurses in Lüneburg im Oktober 2018)

Die Referenten, Trainer und Instrukteure sowie der Ablauf des Programms können sich ändern.

 

 Freitag

 
Begrüßung der Teilnehmer, Schilderung des Kursablaufs Kucharzik, Weskott***
US Modalitäten (B-Mode, FKDS, PWD, Elastographie, CEUS Weskott
Vortrag: US bei diffusen und fokalen Lebererkrankungen Weskott
Kaffeepause  

Praktische Übungen (Gruppenrotation)
Gruppe 1: Dokumentation: Was muss wie und wie lange dokumentiert werden
Gruppe 2: Artefakte, die man kennen muss
Gruppe 3: Refresh: Der Standard Untersuchungsablauf
Gruppe 4: Gerätefunktionen: (Speicherung von Bildern/Loops, FKDS, CEUS,
Elastographie, ...)


Petersen**
Weskott
Kossow*
Brüne

 Samstag

 
 Vorträge: Biliäres System (Weskott), Pankreas (Weskott),
 Interventionen (Petersen)
 Weskott/Petersen
Pause  
Indikationen zur Endosonographie, Befundbeispiele  Kannengießer
Intestinum  Petersen
CEUS: Indiktionen und Befundbeispiele  Weskott
Mittagspause  
Vortrag: Die häufigsten Diagnosen in der Aufnahmesituation  
Praktische Übungen (Gruppenrotation)
Gruppe 1: Pat. Untersuchung
Gruppe 2: Phantomübungen: Interventionen
Gruppe 3: Pat. Untersuchung
Gruppe 4: Einstellungsübungen
 
 Weskott
 Petersen
 Kossow
 Brüne

 Sonntag

 
Vorträge:  Nieren, Nebenniere und ableitende Harnwege, Lymphknoten  Weskott
Pause  
Akutes Abdomen, Retroperitoneum  Brüne/Weskott
e-FAST  Petersen
Mesenterium, Bauchwand, Perineum und Herniendiagnostik  
Mittagspause  

Praktische Übungen (Gruppenrotation):
Gruppe 1: e-FAST
Gruppe 2: Pat. Untersuchung, Dokumentation
Gruppe 3: Befundbeispiele
Gruppe 4: Pat. Untersuchung, Dokumentation

 
 Petersen
 Puschmann
 Weskott
 Kossow
Quiz, Q & A, Kursbesprechung, Kursende  

 

Referenten, Trainer, Instrukteure: 
* DEGUM-Tutor,
** DEGUM-Ausbilder Stufe II,
*** DEGUM-Seminarleiter Stufe III